Neubau eines Einfamilienhauses "Gehöft am See"

Neubau eines Einfamilienhauses "Gehöft am See"

Entwurfskonzept

Angelehnt an die umliegenden landwirtschaftlichen Höfe mit ihren dreiteiligen Gebäudekomplexen stellt das exklusive Wohnhaus die freie Interpretation dieser typischen Siedlungsform dar.

Aufgeteilt in drei archetypisch ausformulierten und frei gestapelten Riegeln, bietet das Raumprogramm Platz für einen Kindertrakt, einen Schlaf- und Wellnessbereich sowie eine gemeinsame Wohnfläche, die beide Teile verbindet. Die unterschiedlichen Nutzungszonen gehen im Grundriss fließend ineinander über und sind dabei klar strukturiert. Für jede Nutzung wurden die idealen Blickbezüge herausgearbeitet und in der Architektur ausformuliert.

Das Zentrum bildet der introvertierte gen See ausgerichtete Innenhof, der einen geschützten Außenraum mit einem Weitblick in die Landschaft bietet.

Durch die vereinfachte und klare Formensprache fügt sich das Ensemble in seine Umgebung ein und positioniert sich gleichzeitig selbstbewusst als moderner Neubau.


Technische Ausrüstung

Das Gebäude wurde als Smart Home geplant, sodass alle technischen Komponenten miteinander vernetzt und jederzeit von jedem beliebigen Ort geprüft und eingestellt werden können. Dadurch entsteht ein hocheffizientes Gesamtkonzept, dass jede Einzelkomponente ideal nutzt und auf den jeweiligen Bedarf reguliert.

  • Außenhülle: Holzständerbauweise mit Holzwolledämmplatten
  • Dach: Satteldach
  • Fenster: 3-fach Isolierverglasung mit Alurahmen

Projektdaten

  • Beauftragte Leistungsphasen: 1 – 8
  • Planungszeit: November 2016 – Mai 2017
  • Standort: Landkreis Roth
  • Grundstücksfläche: 17.385 qm
  • Wohnfläche: 245 qm

Besonderheiten

  • Neubau
  • Satteldach
  • Zwei Vollgeschosse
  • Bauform Gehöft
  • Holzbau
  • Seeblick

Eingang

Eingang

Seitenansicht

Seitenansicht